Elite-Report 2018: Erneut "Summa cum laude" für den Raiffeisenverband Salzburg

Bestnote für den Raiffeisenverband Salzburg (RVS).

Der RVS konnte sich – nach dem Spitzenergebnis aus 2016 – noch einmal erheblich steigern: Erstmals ist es ihm gelungen, zu den zwei besten Banken in Österreich zu zählen. Die in der Finanzbranche vielbeachtete Auszeichnung wurde bei einem Staatsempfang in der Münchner Residenz verliehen.

 

Elite Report 2017

Im Bild von li: Ministerialdirigent Dr. Hans-Peter Kraußer, Dir. Erich Ortner (Mitglied der RVS-Geschäftsleitung, Prok. Peter Illmer (RVS Private Banking) und Hans-Kaspar v. Schönfels (Chefredakteur des Elite Report).

 

Besser gehts nicht: "Summa cum laude" für Raiffeisen Salzburg. Dir. Erich Ortner (l.): "Vermögende Anleger entscheiden sich heute für Bankpartner mit nachhaltigen Geschäftsmodellen, die sich auf langfristigen Werterhalt und dauerhafte Kundenzufriedenheit konzentrieren, ohne die Qualität zu vernachlässigen."

Wo werden vermögende Kunden am besten beraten? Antworten gibt jedes Jahr der Elite Report, der gemeinsam mit dem "Handelsblatt" zu Jahresende Banken und Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum in München auszeichnet. Unter den Besten befand sich zum wiederholten Male der RVS, der auch heuer die Bestnote "summa cum laude" abgeräumt hat. Begründet wurde dies so: "Die persönliche Beratung und eine über Generationen übergreifende Betreuung sind der wahre Erfahrungsschatz des Hauses. Die Qualität der Beratung und Betreuung und vor allem das Angebot einer sehr klar aufbereiteten Finanzplanung haben sich auch bis weit nach Bayern hinein herumgesprochen. Neben der individuellen Vermögensverwaltung überzeugen gut durchdacht rationalisierte Portfolien, die je nach Aktienquote die persönliche Risikoneigung der Kunden berücksichtigen. Die kompetenten Damen und Herren der Beraterteams, dazu die Spezialisten sowie die Führungspersonen sind hier der lebendige Beweis für eine sehr gut funktionierende Kundenorientierung. Man spart hier nicht an der falschen Stelle, sondern fühlt sich dem Kunden erfreulich wahrnehmbar verpflichtet.“

Kundenzufriedenheit und Werterhalt
Dir. Erich Ortner, Mitglied der Geschäftsleitung des RVS: "Die besonders im Private Banking angebotene fundierte und zeitaufwendige Beratung ist gefragter denn je - gerade in schwierigen zinslosen Zeiten. Die zinslose Zeit erfordert viel Finanz-Know how und neue Anlagestrategien. Die Herausforderung liegt heute vor allem in einer umfassenden, langfristigen Finanzplanung und deren Anpassung an die Marktentwicklungen." 

Wir beraten Sie gerne.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?

 

Marketingmitteilung des Raiffeisenverbandes Salzburg eGen. Es handelt sich nicht um ein  Anbot oder eine Empfehlung zum Abschluss von Finanzinstrumenten. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko (auch mit dem des Totalverlusts) verbunden.